Neues vom Kräuter-Rundweg, Aufstellung der Kräuterfrau für Bienen, ein LEADER Projekt

Im Aischgrund zwischen Höchstadt und Neustadt an der Aisch ist die 5. Figurenbeute entlang des Kräuter-Rundweges aufgestellt worden. Der tonnenschwere Eichenstamm wird auf einem Drainagebett ausgerichtet. Das Flugloch unterhalb der Brust der  'barocken Dame', wie Bürgermeister Herr Lottes von Vestenbergsgreuth die Kräuterfrau nennt (r. im Bild), zeigt Richtung SO. So lieben es die Bienen, welche spätestens im Mai dieses Jahres eingesetzt werden. Die Flügeltüren stehen schon symbolisch dafür offen. Der Imkerverein Mittlerer Aischgrund hat sich für die Betreuung der Figurenbeuten entlang des Kräuter-Rundweges bereit erklärt. Eine Karte für diesen Figurenbeuten-Rundweg wird neben jede Skulptur mit Bienen im Bauch die Wanderer informieren. Eine Sitzgruppe und Blühflächen laden zum Verweilen für Mensch und Tier ein. Den Einweihungstermin gebe ich noch bekannt. Ein Projekt derLAG-Aischgrund.