Im Bauch des Buddhas

Der Schwarm vom Ostersonntag hat es sich bis jetzt auf ca. 7 Waben gemütlich eingerichtet. Gespannt betrachte ich die Bautätigkeit der Bienen, durch ein Fenster im Rücken der Figurenbeute. Spielnäpfchen zur Nachzucht von Königinnen sind angeblasen. Mmmm, ob wohl etwas mit der Königin nicht stimmt? Stiftel sind noch keine in den Zellen zu sehen und da es sich um einen Vorschwarm handelt, mit einer möglicherweise betagten Mutter, wird das Volk zu beobachten sein. Der Polleneintrag ist mäßig. Die Beobachtung schulen ist bei Figurenbeuten da 'Ah und Ohhh'. Da es sich nicht um den Honigerwerb handelt, können wir dies ganz entspannt tun. Das praktische Beutensystem ermöglicht einen guten Umgang mit dem Volk. Es wird hauptsächlich in Ruhe gelassen, gegen Krankheiten behandelt und wenn nötig zugefüttert. Diese Arbeitsschritte sind, wie bei jedem Haustier zu erlernen. Erfahrene Figurenbeutenliebhaber berichten von etwa 4 Mal im Jahr, daß sie an den Bienen in Figurenbeuten sind. Und das zumeist, ohne den Innenraum der Bienen zu öffnen. Bienen halten, leicht gemacht, in Figurenbeuten aus meiner Werkstatt.