Die Zeidlerbienen auf der Nürnberger Burgmauer laden zum verweilen ein

Die Zeidlerbienen wogen im Wind. Viele Besucher der Nürnberger Burggärten kommen zum Flanieren. Einige nehmen die Liegen dankbar an zum Verweilen. Die Bienen in unmittelbarar Nähe sind willkommen. Es riecht nach feinem Honig und das gebrumme der Autos unten vom Altstadtring wird vom Summen untermalt. Feiertagsstimmung, in der Stadt; hinten durch die Türe sind die Vorräte unseres Volkes zu bestaunen. Der Roßkastanienstrauch im Hintergrund des Zeidelschützen steht kurz vor der Blüte.