Restaurierung Luise Rückert Erlangen

Luise Rückert, Figurenbeute, Erlangen 2002
Luise Rückert, Figurenbeute, Erlangen 2002
Erst stand Luise Rückert mit ihren zwei Kindern lange im Botanischen Garten in Erlangen. Die Bienen hatten ihr Flugloch in den Händen der beiden Kinder, Luise und Franz. Beide sind sehr früh gestorben. Ihr Tod veranlasste Friedrich Rückert sich den Schmerz mit 500 Kindertotenliedern von der Seele zu schreiben. Die grosse Familie lebte im Egloffsteinschen  Palais, heute Sitz der VHS Erlangen, in dessen Innenhof die Figurenbeute schon vor einigen Jahren umzog. Jetzt müssen die Risse verkittet und die Farben aufgefrischt werden. Die milden Temperaturen machen das kurz vor dem Winter noch möglich.
Figurenbeute Luise Rückert, VHS Erlangen
Figurenbeute Luise Rückert, VHS Erlangen
Bei jeder Restaurierung gewinnen die Skulpturen für Bienen. 3 Tage und am 4. Tag die Endlasur, das macht die Holzskulptur fit für den Winter.