Der Erzengel Michael, heute

Der Erzengel Michael, Gottesheld wird wieder auf erden erwartet. Vorerst entsteht er aus einem mächtigen Eichenstamm und schwingt sein Flammenschwert. Wer ist wie Gott, steht auf seinem Schild, später das Flugloch der Bienen. Baum, Bienen, Beute
Erzengel Michael als Bienenstock

Die Kettensäge sieht klein aus, gegen die Arbeit am mächtigen Eichenstamm. Doch mein 'Flammenschwert' ist nicht zu unterschätzen, klein und handlich mit relativ viel Kraft, die zweitstärkste der STIHL-Elektrosägen, kommen wir mit der richtigen Technik gut vorran. Die Flügel hoch, heißt es auch bei mir und weil ja nicht über Kopf gearbeitet werden sollte, schützt mir noch ein schwerer Feuerwehrhelm die Birne. Die Bundeswehr hat ihre Helme wegen Nackenprobleme der Soldaten ausgetauscht, vielleicht sollte die Feuerwehr nachziehen. Der Erzengel Michael ist offiziell nur für die französischen Fallschirmspringer zuständig, darf ich in diesem Zusammenhang zu seiner Aktualität noch folgendes zitieren: "Im Buch Daniel wird vorausgesagt, daß Michael erscheinen wird, wenn die Welt wieder in wirklich großen Nöten ist. Viele Gelehrte weisen auf dieses Jahrhundert hin als dasjenige, in dem Michael sich in all seiner Herrlichkeit offenbaren wird." Malcom Godwin, in: Engel, eine bedrohte Art, Zweitausendeins 1996. Hoffentlich kommt er noch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jochen Popeye (Donnerstag, 03 Dezember 2015 21:58)

    Man(n) kann solch eine Hingabe und die Umsetzung des Konzeptes,nur bewundern!Eben; Engel mit Sti(h)l schnitzt Erzengel.