Ausstellungseröffnung Bayerisches Bienenmuseum, Vöhlin-Schloss, Illertissen

Illertissen ist eine Bienenstadt. Überall ist die Biene präsent. Ein würdiger Sitz des Bayerischen Bienenmuseums ist demnach auf Schloss Vöhlin. Der Renaissancebau ist an sich schon ein Besuch wert.Ein Bienenweg lässt die Pfunde nach einem Besuch bei der Pralinenmanufaktur Lanwehr wieder purzeln. 
Zur Ausstellungseröffnung war der Bürgermeister persönlich da. Ein junger, charmanter Mensch, der nur zum richtigen Zeitpunkt sich ein Lächeln entlocken lässt. Herr Josef Kränzle, Staruntetnehmer von Illertissen, der auch viel Geld für den Wiederaufbau des Museums fließen hat lassen, war braungebrannt in schwarzem Anzug eine Augenweide, für ihn ist meine neueste Figurenbeute. Herr Walter Burger mit Frau Edeltraud Burger gab den imkerlichen Input, das Blitzlichtgewitter würde von Jürgen Biglmayr, Pressereferent eingeleitet und eine Jungjournalistin von der Illertissener Zeitung hat mit schönen Augen schnell notiert, was es zu 25 Jahre Figurenbeuten alles zu erzählen gibt...
Eine runde Sache und schöne Eröffnung mit reichlich Met.