Den Schutz der Bienen im Vordergrund, oder 'der wilde Wurm'

Figurenbeuten lenken im allgemeinem ab, von ihrem Inhalt. Der Betrachter tritt an die Figur heran und bemerkt erst bei näherer Betrachtung, dass hier Bienen leben. Das darf einmal anders sein. BeimThema Kokon soll es um nichts anderes, als um die Bienen gehen.
Samenkapseln
Samenkapseln
Mit welcher Form auch immer der Baumstamm zur Bienenbeute gestaltet wird, es soll von aussen sichtbar werden, dass Leben im Inneren pulsiert. Samenkapseln lassen auch von aussen erwarten,dasshiernoch mehr drin steckt. In der Tradition der Figurenbeuten geht es um  Abschreckung der Honigdiebe. Selbst wenn heute wieder viele Bienenstöcke geklaut, oder geschändet werden,Figurenbeutendürfen heute aufmerksam machen auf die Wichtigkeit der Bienen. Sie stehen losgelöst vom Bienenheim und haben ein Alleinstellungsmerkmal. 
An der Arbeit
An der Arbeit
Einer Windhose gleich, wirble ich um den Stamm. Ich denke an den 'wilden Wurm', so wurden die Bienen im Mittelalter bezwichnet. Ein Schwarm schraubt sich beim verlassen des Stockes in dieLuftundzieht einem 'wilden Wurm gleich' zum nächsten Baum, zur nächsten Bleibe. Ich werde nicht müde von den Mythen der Bienen zu berichten. Denken wir uns die Bienen als 'wilden Wurm', das gibt ihnen Kraft.
Am Stamm: kokooning
Am Stamm: kokooning