Heute beim Burg-Zeidler

Heute kann Reichswaldhonig probiert werden. Während die Bienen in einigen Regionen den seltenen Eichblatthonig eintragen gibt es Waldblütenhonig aus dem Reichswald St. Lorenzi. Die ehemaligen Pfründe der Zeidlarii Norimbergensi werden heute vonm Bienenhüter beerntet. Bei ihm kommt der Honig vom Schleudern direkt ins Glas. Flüssiges Gold, heute auf der Neutormauer 3, am Heilpflanzengarten des Bund Naturschutz, Nürnberg.
Der Nürnberger Burg-Zeidler, Neutormauer 3
Der Nürnberger Burg-Zeidler, Neutormauer 3
Zwischen den 2 Pfeilen, die dem Nürnberger Zeidler nebst Armbrust von Karl IV zugestanden wurden, um ihm 'in den Wäldern' Geleit zu geben, befindett sich das Flugloch der Figurenbeute. Es herrscht reger Verkehr auf der Stadtmauer, hoch über dem Verkehr der Stadt. Pollen satt werden eingetragen.
Flugloch Zeidler, Nürnberger Burg
Flugloch Zeidler, Nürnberger Burg
Alant, Helenenkraut, Nürnberger Burgzwinger
Alant, Helenenkraut, Nürnberger Burgzwinger
Der Alant, im einige Schritte unterhalb des Zeidlers liegenden Heilpflanzengarten findet eher bei den Wildbienen im Moment Beachtung.