Model-Schnitzen SFZ Regenstauf

Eine Biene ist eine Biene ist eine Biene ist eine Biene 
Eine Biene in Honigkuchen
Eine Biene in Honigkuchen
Die Werkstatt für Figurenbeuten ist in der Mission für Modelstecher unterwegs. Der Ofen, das Wachs, die Zirbenholzklötze, der Honigkuchenteig, alles wird eingepackt.
Das Bienenmodel ist soweit zum Backen
Das Bienenmodel ist soweit zum Backen
Von den 8 Teilnehmerinnen, allesamt Fachlehrerinnen der Sonderpädagogik wird ein geschnizttes Model für den Honigkuchenteig hergerichtet.
Modelstecherinnen in der Schulküche des SFZ Regenstauf
Modelstecherinnen in der Schulküche des SFZ Regenstauf
Mehl braucht es nur noch zum Auswalken des schon fertigen Honigkuchenteiges, den wir natürlich aus der 'Lebkougen City' Nürnberg mitgebracht haben. Jede Teilnehmerin ist gespannt wie der Teig ihre geschnitzte Biene 'ablichten' wird.
Der Honigkuchen und sein Model, mit Wachsbgüssen
Der Honigkuchen und sein Model, mit Wachsbgüssen
Eine kleine Ausstellung am Ende des Tages muss schon sein.Jedes Teilnehmerin des ein Tag lang dauernden Kurses präsentiert ihre Ergebnisse. Auch den Zwischenschritt in Bienenwachs, der zur Korrektur des Zirbenholzmodels noch einmal ein brauchbares Korrelat ist. Am Ende des Tages nimmt jede Teinehmerin ihr Model, den Wachsabdruck und mindestens einen Honigkuchen mit Biene mit. Und natürlich einen Schatz an Erfahrungen eines aussergewöhnlichen Handwerks welches drei Tradiotionen vebindet, die Lebküchner und die Modelstecher