Sachsen das Land der Figurenbeuten

Sachsen und Thüringen sind hierzulande Halter der Tradition und Volkskunst der Figurenbeuten. Das Deutsche Bienenmuseum zu Weimar in Thüringen, sowie das Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain beheimaten noch wunderbare Vertreter von historischen Figurenbeuten. Ich bin gespannt, wie lange es diese Volkskunst noch im Untergrund aushält. Trotz vieler Anstöße meinerseits an die Bayrische Staatssammlung, diversen Völkerkundemuseen, Germanisches Museum in Nürnberg ist es mir nicht gelingen diese zu motivieren, die Tradition der Figurenbeuten einem größeren Publikum zu offerieren. Auch Filme habe ich schon mit weltweit agierenden Filmteams zu dieser Volkskunst gedreht, nichts. Es liegt wie eine große Tarnkappe über dieser Natur und Kunst verbindenden Kultur. Unbegreiflich, da die Bienen in aller Munde sind.
Bemalung Holzsammlerin als Bienenstock
Bemalung Holzsammlerin als Bienenstock
Starker Ostwind und Temperaturen über 10 Grad garantieren eine sichere Bemalung. Für die starken Scharniere de Beutentüren braucht es einen eingelassenen Untergrund, denn trotz der guten Legierung,mögen sich Eisen und Eichenholz nicht besonders. So wird der Korb der Trägerin und Träger der Beute mit leuchtendem Honiggelb als Untergrund eingelassen.
Scharniere Beutenraum
Scharniere Beutenraum