Figurenbeute für Polen

Kunstmäzen Janusz Kasztelewicz und seine geladenen Gäste
Kunstmäzen Janusz Kasztelewicz und seine geladenen Gäste
Künstler aus den Disziplinen Malerei, Satirik und Bildhauerei sind eingeladen 5 Tage lang ihr können zu zeigen. Einer der größten Imkereien ‚Sadecki Bartnik‘ in Südpolen hat ein Herz für Künstler und Figurenbeuten. Jedes Jahr wird sein Fundus an Kunst größer, das Photo zeigt 2018. 5 Tage für den Bau einer Figurenbeute sind zu wenig. So hatte ich wieder zu kommen. Ein Abendteuer, das ich dieses Jahr für hervorragendes Essen und warmer Unterkunft in Kauf nahm.  
Babci Maryse, die Mutter der Bienen, Photo oben und Tonmodell
Babci Maryse, die Mutter der Bienen, Photo oben und Tonmodell
Babci Maryse, wie die Mutter des Unternehmens Sadecki Bartnik liebevoll genannt wird hat mit einem Volk die Imkerei gegründet. Ihr Sohn Janusz ist heute der größte Imker Südpolens. Angeschlossen ist ein Museum für Figurenbeuten, ein Bienenmuseum, 2 Hotels, ein sehr gute Restaurant, ein Streichelzoo, ein Honigladen, ein Atelierhaus und 5 Apiarien zum Inhalieren von Stockluft.
Neue Figurenbeute für Polen, Babci Maryse
Neue Figurenbeute für Polen, Babci Maryse
Atelier auf Zeit: ein ungewöhnlich milder Winter erwartet mich. Die Tage sind kurz aber schön. Die Pappel hat schon einige Pilze angesetzt, während ihrer 2-jährigen Trocknungsphase. Einungewöhnliches Holz für mich, aber auch mal sehr angenehm, nach jahrzehntelangem Eicheholz sägen. Polen blickt ebenso wie Deutschland auf eine lange Tradition und Volkskunst von Figurenbeuten:
Figurenbeuten bei Sadecki Bartnik, Kleinpolen
Figurenbeuten bei Sadecki Bartnik, Kleinpolen