15. Januar 2019
Der Wind- und Regenschutz für den Protoshelm war eine gelungene Investition. Bei Sturmböen Stärke 7-8 ganz brauchbar. Die dritte Matrjoschka ist am Start. Das Verhältnis vom Goldenen Schnitt steckt drin, aber wo?!. Cocooning for bees: hier wird für Bienen gebaut und gewoben.
11. Januar 2019
Bei Dauereinsatz und im kreuz und quer durchs Eichenholz sind die Ketten von Husqvarna sehr zu empfehlen, sie haben einen guten Stand, hervorragendes Material, welches sich gut mit der Hand feilen lässt und überheitzen kaum. Gerade in meinem Bereich werden hohe Ansprüche ans Material gestellt. Der multible Einsatz mit verkannten und bis zur schwerlänge im Eichenholz sägend, beim Aushub der Beute, häffiges Schleifen für den Feinschnitt, etc.
10. Januar 2019
Das muss festgehalten werden, Figurenbeuten im Schnee. Hier in Mittelfranken in meiner Open Air Werkstatt geht es rund. Denn im Winter werden Figurenbeuten gemacht. Während die Motorsäge surrt,istesandernorts beschaulich, beim Buddha, bei MM, beim Zimmermann, allesamt Bienenhäuser. Allerdings im Ruhestand, denn die Beutensysteme haben sich überholt. Während ich jetzt ein 3-Raumsystemanbiete,sind sie nur mit 2 Räumen ausgestattet. Ausser der Buddha, er gehört schon zur neuen Figurenbeuten...
08. Dezember 2018
Michael Mutscher mit Honig aus der Fränkischen Schwei, Bernd Kobr mit Stadt Gold - Honig aus Nürnberg, das sind die Drohnen dieses Jahr unter dem Dach des Honighäuslas auf dem Almoshofer Christkindlesmarktes.
05. Dezember 2018
Ob Babuschka oder Matrjoschka, es ist doch jede verschieden. Ich habe viele durchgemessen und komme ständig auf andere Ergebnisse. Ich denke jeder Schnitzer/Drechsler (meistens Frauen) hat seine eigene Form. Wichtig ist, was sie in sich tragen. Diese Babuschken haben später Bienen im Bauch.
29. November 2018
Wenn auch sonst alles STIHL ist, die Ketten kommen von Husqvarna. Die STIHL ketten liessen sich zuletzt immer weniger gut mit der Hand schleifen und überhitzten leicht. Nun hat sich Husqvarna auch an die Ausrüstung mit Sicherheitsketten aus eigenem Hause gemacht; ich fahr damit besser.
21. November 2018
Es ist leider so, statt Bienen siedeln sich viel leichter Hornissen an. Steht ja eine Figurenbeute mal leer, sind sie bald da, die geschützten Hornissen. Dann muss gewartet werden, bis sie selbst im November das Feld räumen. Immer wieder begestert von ihrem Bau fällt es schwer ihn zu entfernen. Lässt man den Bau, ist man auch die Hornissen los. Sie zuehen nicht wieder ein, bauen nicht weiter, oder sonst wie. Aber der Biddha ist für Bienen da. So wird der gabze Innenausbau entfernt, die...
20. November 2018
Die weihnachtliche Lebkougen-City Nürnberg hat mich fest im Griff. Sebalduslebkuchen müssen produziert werden, so bleibt nur wenig Zeit für outdoor carving. Die kleinste Matrjoschka will herausgesägtwerden. Im CNC Verfahren umkreise ich den Eichenholzstamm. 5 Matrjoschkas in aufsteigender Reihenfolge sind das Ziel. Drei davon als Bienenhäuser; ein Großprojekt!
23. Oktober 2018
Wie beim Drechseln wird das Eichenholz 'herausgezogen'. Die Matrjoschka ist symmetrisch, was auf der Drechselbank kein Problem wäre. Mit der Kettensäge aber erfordert es genaues Augenmaß. Die Gesetzmäßigkeiten und Größenverhältnisse müssen stimmen. Die Rundungen ummessen den Hohlkörper. Es scheint leicht, aber es folgt einem geheimen Code, der noch geknackt werden muss.
19. Oktober 2018
Eine Biene ist eine Biene ist eine Biene ist eine Biene

Mehr anzeigen