15. Juni 2019
Der Stockluft wird in den Figurenbeuten aus meiner Werkstatt nochts besonderes. Jedes Beutensystem gibt das her, aber bei den Matrjoschkas ist es insbesondere noch einmal konzentriert.
14. Juni 2019
Nicht ganz Trägerleisten-Konform haben die Banane-Bienen gebaut. Die gelb gezeichnete Königin von 2017 wollte es so. Die letzten im Buchschwabacher Figurenbeuten Trio haben sich dennoch mächtg angestengt, der Königin Platz zum legen zu geben.
08. Juni 2019
Wer derzeit nach Buchschwabach kommt sieht ihn schon von weitem strahlen, den Buddha für Bienen. Das Schwabacher Gold ist wie geschaffen für die Bienenhäuser. Durch die Reflektion greift die Sonne das Eichenstammholz nicht so an. Auch die Strahlung von den Mobilfunkantennen am Wasserturm dürften sich durch den Goldmantel bei den Bienen weniger bemerkbar machen, sind sie oft genug dirch die Mobilfunkmasten irritiert, so zumindest meine Feldforschung.
06. Juni 2019
Nicht ganz ungefährlich, das Aushebend des Beutenraumes bei Figurenbeuten. Die Motorsäge arbeitet sich gerne flux nach oben und schlägt dann zurück. Bei 2500 Watt, was die stärkste e-Säge bei Stihl imMoment hat, will ich mich nicht auf die Kettenbremse aleine verlassen, deshalb lieber der schwere Feuerwehrhelm, mit ‚gscheitem’ Visier. Die Rockenbacher Bötin, Thema der Figurenbeute hatihren Raumfür Bienenin der Huckelkatzen. Mit zwei Flügeltüren können die Gutenstettener Besucher...
02. Juni 2019
Eine wunderschöne Rotbuche mit genialem Kunstwerk dazu ist in der Carlshütte in Rendsburg zu sehen, gerade jetzt bei den Kunsttagen.
30. Mai 2019
Am Erlebnisweg der Abfallwirtschaft Rendsburg wird die Figurenbeute zu neuem Leben erweckt. Die Farben werden aufgefrischt, die Risse verkittet, neues Blattgold aufgelegt und der Beutenraum in Ordnung gebracht. Die Abfallwirtschaft schreibt RECYCLING groß. Und So steht der hl. Pillendreher für den Kreislauf des Lebens. Mühselig rollt er eine Dungkugel den Berg hinan. Der Erlenisweg der AWRendsburg ist ein Besuch wert.
29. Mai 2019
Am 1. 6. 2019 ist es wieder soweitt die Nordart in der Rendsburger Carlshütte öffnet ihre Türen mit 200 Künstlern weltweit, die Bienen und ihre Beuten sind nicht dabei.
28. Mai 2019
Die Restaurierung von Figurenbeuten sollte ernst genommen werden. Alle zwei bis drei Jahre, je nach Region ist es wichtig diese Holzskulpturen zu überarbeiten. Die Farben dürfen aufgefrischt werden, der Verfall ist durch das Verschließen der Risse zu stoppen, das Beutensystem muss nachgebessert werden. Hornissen haben sich eingenistet, die betreuenden Imker haben Änderungen vorgenommen, die nicht ihren geplanten Erfolg gezeitigt haben, der isolierende Filz ist von nistenden Vögeln...
17. Mai 2019
Die Herkunft des Schwarmes ist bekannt, die Königin gelb gezeichnet, passen für die Bienen-Banane, welche nach ihrem Umzug von Illertissen neu besetzt werden konnte.
15. Mai 2019
In der Werkstatt für Figurenbeuten geht es Rund. Um den Bienen eine angenehmes und schönes Loft einzurichten werden die ersten Schnitte getätigt. Ihre Huckelkätzen wird den Raum für die Bienen hergeben.

Mehr anzeigen