08. März 2020
Die Schwarzenbrucker sind nicht unbedingt glücklich mit ihrer Kunstbanane für Bienen. An diesem Abend im Evangelischen Gemeindesaal will ich die Kreise ziehen, welchen Wirkungskreis Figurenbeutenheute haben, was Bienen schon immer sind und was besonders Bananen im öffentlichen Raum zu suchen haben. Zwischen zwei Kirchen, die Kunstbanane, Bienenstock. Ende April, zu Beginn der Schwarmzeit inSchwarzenbruck. 19h
05. März 2020
Ziegel fallen,Fenster werden eingeschlagen, die Feuerwehr tut alles um ein Übergreifen der Flammen auf das Albrecht-Dürer-Haus zu verhindern
03. März 2020
In der Reihe Figurenbeuten im Schnee, hier noch das Rapunzel als Bienenstock. Es steht neben dem Bioladen der Naturkostfirma Rapunzel in Legau/Allgäu. Entstanden ist der über 3 Meter hohe Bienenstock 2014 zum 40-jährigen Firmenjubiläum.
02. März 2020
Während die Bienen im Bauch schlafen, macht unser Starlet MM eine Frischzellenkur. Die Momente im Schnee sind gezählt, deshalb gleich ein Schnappschuss. Figurenbeuten im Schnee imme eine Show. Bild vom Figurenbeuten Liebhaber Markt Erlbach
29. Februar 2020
Echnaton, der Pharao der Sonne, wie er genannt wird. Atos, der Sonnengott stand in Echnatons Verehrung. Echnaton war damit der erste, welcher einen Gott alleinig anbetete. Hier ist er in ein Schneetreiben geraten, das er zu Lebzeiten wohl nicht kannte. Die Bienen in seinem Bauch haben sich in der Winterpause noch nicht blicken lassen. Ein Vorteil von Figurenbeuten, durch die dicken Wände sind die Bienen weniger den immer größer werdenden Temperaturschwankungen ausgesetzt. Bild von der...
16. Februar 2020
Der nächste heiße Sommer kommt bestimmt!
31. Januar 2020
Schnitzen können sie in Polen, da bleibt kein Wunsch offen. Meine eigene Laufbahn habe ich einem Polen zu verdanken, der in Deutschland Ambrosiusfiguren aus dem Kofferraum verkauft hatte, welche weggingen, wie warme Semmeln. Meistens sind die Holzbildhauer Autodidakten. In Kleinpolen finden wir eine reiche Schnitzkunst, Mit viel Herzen. Auch die Figurenbeuten sind zu Hauff vertreten. Nur leider die wenigsten belebt. Sie stehen fast ausschließlich für die Tradition der Figurenbeuten Pate, das...
27. Januar 2020
Nein, es ist kein Bild vom Eingangstor ‚Arbeit macht frei‘ in Auschwitz welches dieser Tage durch die Weltpressen zittert. Nur ein betender Figurenstock, denn auch Bienen haben etwas heilendes. Ich selbst bin einfach nur froh, dass es 75 Jahre nach dem Holocaust wieder möglich ist in Polen zu arbeiten, friedlich zu arbeiten und mit einem gemeinsamen Ziel: die Volkskunst der Figurenbeuten zu beleben.
25. Januar 2020
Trotz außergewöhnlich milden Winter muss die Figurenbeute zur Bemahlung rein. Kein Problem, die Männer der Firma Sadecki Bartnik packen den 100e Kilo schweren Stamm und rein in die warme Stube.
22. Januar 2020
Künstler aus den Disziplinen Malerei, Satirik und Bildhauerei sind eingeladen 5 Tage lang ihr können zu zeigen. Einer der größten Imkereien ‚Sadecki Bartnik‘ in Südpolen hat ein Herz für Künstler und Figurenbeuten. Jedes Jahr wird sein Fundus an Kunst größer, das Photo zeigt 2018. 5 Tage für den Bau einer Figurenbeute sind zu wenig. So hatte ich wieder zu kommen. Ein Abendteuer, das ich dieses Jahr für hervorragendes Essen und warmer Unterkunft in Kauf nahm.

Mehr anzeigen