21. Juli 2020
Die Stockkarte verschafft dem Imker einen kurzen übbeeblick vor Ort. Nach der Varrroabehandlung sind Kontrollen nötig.
18. Juli 2020
Beim Burgzeidler wurde vor zwei Tagen eine Behandlung durchgeführt. Dadurch, dass kein Honig entnommen wird kann sie zu jeder Zeit erfolgen.
17. Juli 2020
Die Varroa ist dieses Jahr nicht zu unterschätzen. Da aus den Figurenbeuten aus meiner Werkstatt kein Honig genommen wird, kann hier frühzeitig begonnen werden.
09. Juli 2020
Oh Babooshka, Babooshka, Babooshka, ya ya (Kate Bush)... das Russische Fruchtbarkeitssymbol für die Bienen steht! Im Knoblauchslsnd zu Nürnberg, eine feine Sache... Bestäubung garantiert!!
26. Juni 2020
Der stolze Vater präsentiert sein Wickelkind. In der christlichen Symbolik sind Bienen die am Mund von Babys ein- und ausfliegen ein Zeichen für die besondere Eingabe göttlicher Worte undhonigsüsserReden. Begabte Redner, wie Ambrosius, die heilige Rita, oder Bernhard von Clairveaux wurden gerne mit dem Attribut der Bienen dargestellt. Hier geht es um die echten Bienen und deren Lebenin ihremangestammten Zuhause, dem Baumstamm. Hier am Lehrbienenstand am Wegesrand des Neuenkirchner...
25. Juni 2020
Zu einem schönen Garten gehören auch schöne und sinnvolle Skulpturen. Ambrosius als Bienenstock, eine Show!
16. Juni 2020
Seit einigen Wochen schwärmt es wieder im Bauch des Burgzeidlers. Gleich am Wegesrand im Bügermeistergarten des Nürnberger Neutorzwingers steht er, der Zeidelschütze.
11. Juni 2020
Die im Januar 20 entstandene Figurenbeute der Mutter des Firmenchefs von Sadecki Bartnik bekommt ihren ersten Schwarm. Janusz Kasztelewicz, ihr Sohn logiert die Bienen höchpersönlich in den Bauch seiner Mutter ein. In Polen lebt die Tradition der Figurenbeuten, ebenso wie hierzulande. Stróze, Polen
10. Juni 2020
Sie sollten immer offene Wildrisen nehmen, wenn es um die Bienen geht. Dieses Bäumchen ist gut von Bienen besucht.
26. Mai 2020
Nachdem das Flugloch von Unbekannten im März 20 verschlossen wurde und das darin lebende Bienenvolk zwangsweise verendete bekam der Buddha jetzt ein neues Völkchen von einem Bioland Imker aus dem fränkischen. So haben wir wieder zu lachen und im Bauch des Buddhas wird fleißig gebaut.

Mehr anzeigen