20. Mai 2018
Pfingstsonntag: Die 'Via dolorosa' oder der Leidensweg mit dem Unterfränkischen Bienenzuchtverein. Ob die Arbeitsbedingungen bei Tilmann Riemenschneider zu seiner Rosenkranzmadonna auch so widrig waren? Im Moment hilft nur beten.
18. Mai 2018
Am Nürnberger Reichswald steht ein neues Bienenhaus. Komplett mit Gold überzogen ist es die erste Figurenbeute, die sich direkt mit dem Bienenschutz auseinandersetzt. Es geht um keine figürlicheDarstellung mehr, welche vom Thema Bienen ablenkt, sondern es geht um die Bienen selbst. Ein Cocon/ Kokon ist um das Bienenvolk herum gewoben, um noch einmal mehr für ihren Schutz einzustehen.
14. Mai 2018
Die Auftraggeberin selbst ist voll im Einsatz. Yogalehrerin zu sein hat immer und überall etas gutes. Ein ehrgeiziges Projekt ist es alle Gewindestangen "unter einen Hut zu bekommen". Wichtig ist immer, dass die Stämme aus dem Wasser sind.
11. Mai 2018
An Himmelfahrt fallen meist die ersten Schwärme. Der erste sollte gleich dem Burgzeidler zugute kommen. Zeidlarius Norimbergensis ist die belebte Aussenstelle des Nürnberger Honighäuslas.
08. Mai 2018
Aus alt mach neu. Als erstes steht die Sicherung des Grundsubstanz auf der Tagesordnung. Die Herzogin wurde zum 75-jährigen Jubiläum des Bieneninstitutes hergestellt. Im französischen Garten des Instituts konnten mir Bürger, Gärtner, Imker und Touristen 2-3 Monate über die Schulter schauen. Einmal wurde Eli in der Zwischenzeit restauriert. Das ist eine lange Zeit, auch für einen Eichenstamm, der gleich im Schlossgarten nebenan 'gepflückt' wurde. Er hat sich dennoch gut gehalten. Aber...
28. April 2018
Marilyn steht ganz modern bei einem Mittelfränkischen Unternehmen im Garten. Ein Biotop mit Wein und Teich daneben, bestäubt sie den Garten. Die Bienen entwickeln sich prächtig. Bald wird es gesunde Schwärme geben, die in weitere Figurenbeuten eingesetzt werden... vorausgesetzt wir bekommen den Schwarm. Dafür steht eine alte Buschtrommel bereit. Von alters her wird gesagt, dass Bienen mit Lärm am Wegfliegen gehindert werden können.
23. April 2018
Gestern Sonntag 22. April war die offizielle Eröffnung der Figurenbeute für Würzburg auf der Landesgartenschau. Die feierliche Scheckübergabe durch die Familie Spitzhüttel, der erst Schnitt mitderSäge, und das alles im Rahmen des unterfränkischen Tages der Biene. Unsere Honig- Bienenkönigin hat sich den ganzen Tag Zeit genommen, um das imkerlich Treiben mit ihrem leuchtenden Wesenzubegleiten. Dr. Behl, 1. Vorsitzender des Unterfränkischen Bienenzuchtvereines war sichtlich erleichtert,...
16. April 2018
So kommode wohnen Bienen in Figurenbeuten aus meiner Werkstatt. Die Varroawindel ist ein wichtiges Korrelat nicht nur bei der immer notwendigen Varroabehandlung. Die Varroawindel liefert auch wichtige Informationen zum Zustand des Volkes. Die Varroawindel richtig zu lesen ist ein wichtiger Bestandteil, in der Betreuung der Figurenbeuten.
13. April 2018
Der Innenausbau bei Figurenbeuten aus meiner Werkstatt kann sich sehen lassen. Die Biene steht hier im Mittelpunkt. Sie soll sich wohl fühlen und der Betreuer tut sein übriges. Das System ist offenfür alle, die sich um die Bienen kümmern wollen, ohne sie zu sehr zu stören. Denn auch das gehört zum Schutz: angemessen in Ruhe lassen. Nach dem Biologen Hubert Weinzirl gesprochen 'die arteigene Arroganz des Menschen, darf hinten angestellt werden'.
12. April 2018
Schon in die Jahre gekommen ist diese Figurenbeute immer noch beliebt bei Bienen und Co. Dieses kleine Biotob beherbergt Blaumeisen, Hornissen und gibt dem Specht immer wieder Anlass zum daran klopfen. So sind die Bienen im Bauch von Adam und Eva besonders wehrhaft. Sie stehen in Kastners Paradiesgarten und haben den Winter gut überstanden. Am Flugloch im Maul der Schlange wird fleissig Pollen eingetragen.

Mehr anzeigen