17. April 2019
Der Bienen-Buddha steht bereit. Ein Volk Honigbienen nimmt er in seinem Bauch auf. Das Flugloch ist der Nabel zur Welt der Bienen. ‚Om mani peme hung‘ steht im Sockel in Sanskrit. Ein, oder DASbuddhistische Mantra, welches ‚tönendes Licht‘ induziert. Als ‚tönendes Licht’ können auch die Bienen empfunden werden. Das Schwabacher Gold 23 3/4 Karat unterstützt diesen Eindruck. Wenn die Bienendann das flüssige Gold, das eingefangene Sonnenlicht in die Waben ablegen, dann stimmt doch...
26. März 2019
Durch das Fenster im Rücken der Figurenbeuten kann sich jeder ein Bild vom Befinden der Bienen verschaffen. Hier eine Momentaufnahme vom Kokon für Bienen. Erst Anfang letzten Juni 2018 eingesetzt haben sie immerhin schon 6 Waben gebaut. Allerdings war letzten Juni die Tracht schon weitestgehend rum. Etwas Wald war noch zu erhoffen. Damit die Bienen Durststrecken bis diesen Mai gut überstehen habe ich Ihnen noch etwas Futter zugesteckt, praktisch über das Futtergeschirr von oben.
23. März 2019
Nürnberg, ab 1. April 2019 ist es soweit, die Zwingergärten öffnen wieder ihre Tore. Hier am Hallertor direkt über dem Heilpflanzengarten des Bund Naturschutz steht der Zeidler mit Bienen im Bauch.
22. März 2019
Diese goldigen Wesen haben einen Schutzmantel aus Gold wohl verdient.Das Bienenvolk ist gut durch den Winter gekommen, aber es ist vorsicht geboten. Es können noch futterzehrende Tage/Wochen bevorstehen. So muss genug da sein, bevor die Tracht richtig loslegt.
20. März 2019
Mit der Axt muss die Rinde abgeschlagen werden. Ein neuer Baum für Bienen wird quasi ausgezogen. Eichen haben immer einen Splint. Dieses weichere Holz muss vorher weg, nur das Kernholz kann als Bienenhaus verwendet werden.
07. März 2019
Zerrissen und amputiert, der Torso, wie eine Reliquie versilbert, ist für die Franzosenkirche in Schwabach vorbereitet...
06. März 2019
Pünktlich zur IWA wird es gefährlich in der Werkstatt für Figurenbeuten. Während die Matrjoschkas mit dem Messer auf der Drechselbank ausgehöhlt werden muss ich mit der Kettensäge den Raum für Bienen höhlen. Von Angesicht zu Angesicht mit dem ‚wuschigen‘ Sägeblatt.
04. März 2019
Jetzt, da die Ortauswahl für die Ortung 11 in Schwabach dieses Jahr getroffen ist läuft die Produktion weiter an. Unter dem Motto ‚we are golden‘ geht diese Skulptur für Bienen zu dritt an den Start. Das Drei-Raum-System für die Bienen muss nun geschaffen werden, d.h. Aushöhlen und Ausbau mit Füttergeschirr und Varroawindel;-) für Bienen und Betreuer gleichermaßen kommod.
02. März 2019
Alle Künstler sind versammelt, welche dieses Jahr zur Ortung 11 geladen sind. Martin Behringer macht den Parkur zur Auswahl der Orte. Sandra Hoffmann-Rivero Kulturamtsleiterin führt duch den Tag.Malsehe, wie weit die Bienen in den Kern Schwabachs vordringen dürfen.;-) Völlig ungezwungen gibt es erst einmal warmes Essen, schöööön. Danke Schwabach!
28. Februar 2019
Buddha, Marilyn Monroe und der Zimmermann alle drei Figurenbeuten stehen derzeit wie auf einer Perlenkette aufgereiht im Schaugarten der Zimmerei Gehring in Buchschwabach. Als Figurenbeuten haben sie leider ausgedient, weil mit einem nicht mehr zeitgemäßen Beutensystem bestückt. Der Lachende Buddha ist in Hochform und hat schon das aktuelle drei Raumsystem für Bienen eingebaut.

Mehr anzeigen