Restaurierungen

Holzskulpturen im Aussenraum sind unweigerlich der Witterung augesetzt... und verwittern. Figurenbeuten sind heute ganze Baumstämme, die meistens frei stehen. Traditionell ans Bienenhaus gebunden,haben diese Bienenbehausungen und Skulpturen heute ein Allenstellungsmerkmal. Wie MARTERL stehen sie am Wegesrand und muntern zur Freude an den Bienen auf. Selten ist ein Dach sinnvoll. Ambrosius II hat 7 Jahre ohne Restaurierung durchgehalten, jetzt ist er endlich an der Reihe und erstrahlt in neuem Glanz.

Hl Ambrosius II

Restaurierung Ambrosius II vorher-nachher, Freizeitzentrum Finkenrech
Restaurierung Ambrosius II vorher-nachher, Freizeitzentrum Finkenrech
2. Aprilhälfte 2017 Restaurierungsarbeiten an Ambrosius II im Natur- und Freizeitzentrum Finkenrech, Eppelborn-Dirmingen. 2007 hat der Landrat von Neunkirchen für das Freizeitzentrum eineFigurenbeutegespendet. Damals wurde sie im Steingarten des Zentrums aufgestellt. Nun hat der Imkerverein des Kreis Neunkirchen sie in seine Fittiche auf dem Gelände genommen. Mehr im hier und jetzt.
Steingarten im Natur- und Freizeitzentrum Finkenrech, Eppelborn, Heimat der Figurenbeute Ambrosius II
Steingarten im Natur- und Freizeitzentrum Finkenrech, Eppelborn, Heimat der Figurenbeute Ambrosius II

Figurenbeuten am Wegesrand

Restaurierungen 6 Figurenbeuten im Aischgrund

Figurenbeuten brauchen Pflege, so wie die Bienen auch. Allerdings bekommen wir auch viel von den Bienen zurück, das sollten wir nie vergessen.
Auch wenn die Bienen fliegen kann mit Gori Sensitiv restauriert werden. Hier beim Teichwirt in Diespeck, mitten im schönen Aischgrund erwarten wir einen Schwarm. Sollte dieser sich nicht von selbst einfinden hilft Matthias Rühl Kreisfachberater in imkerlichen Fragen und sein Team, insbesondere Herrn Merx mit einem Selbst eingesetzten Bienenvolk nach.

Restaurierung Hl Ambrosius I

Auch in die Jahre gekommene Figurenbeuten haben ihren Charme. Dennoch, bei der Gartenumgestaltung bekommen auch sie zumeist eine Auffrischung. Lesen Sie mehr im Blog, vom Hl. Ambrosius der Imkerei Geib. Eine Figurenbeute, die gerade erst wieder einen Schwarm selbst eingefangen hat.
Jungfrau des Hl. Ambrosius als Figurenbeute, Saarbrücken Mai 2016
Jungfrau des Hl. Ambrosius als Figurenbeute, Saarbrücken Mai 2016
Balingen kurz vor Christi Himmelfahrt 2017. 
Aus alt mach neu. Seit 2007 steht die Figurenbeute Maria mit Kind in Balingen, jetzt, zu ihrem 10-jährigen wird sie neu in Szene gesetzt. Mehr im Blog

Restaurierung Luise Rückert im Egglofsteinschen Palais Erlangen

Auch die Nachsorge der Bienen ist gewährleistet. Mit Restaurierungstouren bringe ich je nach Bedarf auch ihre Figurenbeute wieder auf Vordermann. Mit jeder Restaurierung gewinnen die Skulpturen für Bienen an Tiefe. Denn nur gute Materialien verwittern auch ‚schön’. Hier ein Detail von Luise Rückert, im Innenhof der Volkshochschule Erlangen. 

Restaurierung Figurenbeute Luise Rückert Erlangen
Restaurierung Figurenbeute Luise Rückert Erlangen

Restaurierung Kitzingen

Restaurierung Figurenbeute 2 Schüler Huckepack, Kitzingen Erich Kästner Schule
Restaurierung Figurenbeute 2 Schüler Huckepack, Kitzingen Erich Kästner Schule

Restaurierung von Eléonore d'Olbreuse Bieneninstitut Celle Mai 2018

Herzogin Eléonore ist in die Jahre gekommen. Der Specht hat das Flugloch 'gehakt'
Herzogin Eléonore ist in die Jahre gekommen. Der Specht hat das Flugloch 'gehakt'
Sie erinnert fast an Nofretete mit ihrem einen Auge, die ELI, wie sie hier liebevoll genannt wird. Von der französischen Herzogin gibt es nur eine Gemälde, das hängt im Celler Schloss. Die Restaurierung benötigt viele Schritte: Risse schliessen, Farben in verschiedenen Schichten auftragen und die Endlasur, ein Schutz in den die ganze Figurenbeute noch einmal eingetaucht wird. 2002 wurde Eléonore d'Olbreuse als Figurenbeute in die Welt gehoben. Der Eichenstamm stammt aus dem Schlossgarten nebenan.

Mai 2018 Wenn Figurenbeuten in die Jahre kommen musss wieder Hand angelegt werden, damit die Bienen weiterhin gut darin leben können. Jetzt grüssen die zwei wieder freundlich am Eingang der Schule. Ein Projekt welches ich 2003 mit den Schülern der Bienen AG vor Ort durchgeführt habe.

Wir lieben es alle, das Bieneninstitut Celle, LAVES. Im französischen Garten des Instituts geschäftiges Summen. Auftanken! Hier gibt es noch Bienen, Bienen, Bienen. Wir werden umspült vom warmen Duft frisch eingetragener Süße. Schon nach einem Tag sieht die ungeliebte Herzogin besser aus. 
Das heisse Jahr 2018 hat auch so manchem Baumstamm Bienenhaus zugesetzt. Sobald ich in der Nähe bin schaue ich mir den Zustand einer Figurenbeute an und schlage, wenn nötig ein Restaurierung vor. Im Kräutergarten der Firma Martin Bauer ist es soweit, wie auch bei der Kräuterfrau mit Bienen im Bauch. So sieht gelebte Nachsorge aus. Auch ein Gespräch mit dem betreuenden Imkern ist dabei.
Little Bee Buddha go home
Little Bee Buddha go home
Der Buddha für Bienen muss in die Restaurierung. So wird das tonnenschwere Bienenhaus ins Winterlager gebracht und fit für das nächste Jahr gemacht. November 2018