Die Tradition und Volkskunst der Figurenbeuten

Die Volkskunst der Figurenbeuten, die Kunst, mit Bienen im Bauch erlebt ihre Renaissance. Geboren im Barock da Gebrauch und Kunst spielerisch miteinander verbunden wurden gerieten sie mit dem Niedergang der Zeidlerei in Vergessenheit.
Historische Figurenbeute Strickerin, Museum für Volkskunst, Dresden
Historische Figurenbeute Strickerin, Museum für Volkskunst, Dresden

To all museums worldwide!

Es gab noch keine große Figurenbeuten Ausstellung. Vor etwa 20 Jahre machte die Bayerische Staatssmmlung mit ‚Bilder am Bienenhaus’ eine Ausstellung, von der noch heute gesprochen wird. Mit Figurenbeuten könnte das Interesse noch um ein vielfaches gesteigert werden. Wir haben noch etwa 100 historische Figurenbeuten hierzulande. Mit unserem Nachbarland Polen, wo diese Volkskunst weitergepflegt wird, kommen mindestens weitere 100 hinzu. Auch in Slowenien finden wir einige Vertreter ... es lohnt sich, diese alle zusammenzutragen zu einer großen Figurenbeuten-Ausstellung. Dazu habe ich ein kleines Konzept verfasst. Bei Interesse hier
An die Völkerkundemuseen. Konzept für eine Figurenbeuten Ausstellung
An die Völkerkundemuseen. Konzept für eine Figurenbeuten Ausstellung

Wo Tradition zuhause ist. Eine Holzsammlerin als Bienenstock geht nach Sachsen.

Live aus der Werkstatt: Holzsammlerin für Bienen
Live aus der Werkstatt: Holzsammlerin für Bienen

Anfang Oktober 2019, die Holzsammlerin geht bald Heim ins Land, da Figurenbeuten ihre Wiege hatten. Ich werde nicht müde, die wunderbaren Vertreter dieser Volkskunst aufzusuchen und zu zeigen. Mehr im Blog. und unter aktuell vor Ort